Nutzungsbedingungen für das moove Portal

Die moove Programme dienen der Unterstützung der Gesundheit und des allgemeinen Wohlbefindens der Nutzer und sind in der Regel in ein Betriebliches Gesundheitsmanagement eingebunden. Die dem Nutzer im Rahmen der moove Programme gegebenen Empfehlungen und Hinweise basieren auf den Angaben, die der Nutzer auf dem moove Portal macht und allgemeinen medizinischen Erkenntnissen und Erfahrungssätzen. vitaliberty kann die Richtigkeit der Angaben der Nutzer nicht überprüfen. 

Die moove Programme beinhalten keine ärztliche Behandlung oder Beratung und können eine solche weder ganz noch teilweise ersetzen. Sie dienen ausschließlich der ergänzenden Gesundheitsvorsorge, ähnlich der Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio. Jedem Nutzer wird dringend empfohlen, bei körperlichen Beschwerden einen Arzt aufzusuchen. 

Die Teilnahme an einem moove Programm kann einen Arztbesuch nicht ersetzen.

Die Teilnahme an einem moove Programm und die Verwendung der Informationen erfolgt ausschließlich auf eigene Verantwortung und auf eigenes Risiko.

Die Teilnahme am moove Programm ist absolut freiwillig und auch die Nichtteilnahme zieht keinerlei negative Konsequenzen nach sich. Sie können Ihre Teilnahme jederzeit abbrechen und eine einmal gegebene Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass dies mit zusätzlichen Verpflichtungen oder negativen Konsequenzen für Sie verbunden ist.

1.1.

Das moove Internetportal (das „moove Portal“) bietet eine Reihe von Funktionen für die moove Produktlinie zum innovativen Betrieblichen Gesundheitsmanagement der vitaliberty GmbH („vitaliberty“). Die Funktionen im Einzelnen sowie die Ziele der moove Programme sind in moove.my-moove.com beschrieben.

1.2.

Diese Nutzungsbedingungen gelten für alle Personen, die als Teilnehmer eines moove Programms oder als Coach (zusammen „Nutzer“) das moove Portal nutzen. Sie gelten unabhängig davon, ob der Nutzer selbst einen Vertrag mit vitaliberty über eine Teilnahme an einem moove Programm geschlossen hat oder als Mitarbeiter eines Unternehmens an einem solchen Programm teilnimmt.

2.1

Die Nutzung des moove Portals ist nur im Rahmen des vorgesehenen Funktionsumfangs zulässig. Die auf dem moove Portal gegebenen Bedienungshinweise sind stets zu beachten. Ein Zugriff auf Funktionen und Datenbestände außerhalb der hierfür vorgesehenen Bedienmasken und Schnittstellen (z.B. mit Hilfe von Fremdsoftware) ist unzulässig.

2.2

Der Nutzer darf das moove Portal nur für seine eigene Teilnahme an einem moove Programm verwenden. Der Nutzer darf keinem Dritten die Möglichkeit einräumen, das moove Portal zu nutzen. Der Nutzer hat die Zugangsdaten zu dem moove Portal vertraulich zu behandeln und gegen unbefugten Zugriff zu sichern. Jede Weitergabe an Dritte, auch Familienangehörige oder Kollegen, ist unzulässig.

2.3.

Hat der Nutzer den Verdacht, dass seine Zugangsdaten einem Dritten bekannt geworden sind, oder dass ein Dritter unbefugt den Zugang des Nutzers zum moove Portal nutzt, so ist der Nutzer verpflichtet, vitaliberty unverzüglich schriftlich zu informieren.

2.4.

Hat vitaliberty konkrete Anhaltspunkte dafür, dass ein Dritter den Zugang des Nutzers unbefugt nutzt, oder der Nutzung gegen diese Nutzungsbedingungen verstößt, so ist vitaliberty berechtigt, den Zugang bis zur Klärung der Angelegenheit zu sperren.

2.5.

vitaliberty stellt für bestimmte Funktionen Apps zur Verfügung. Der Nutzer darf Apps nur im Rahmen seiner Teilnahme an dem jeweiligen moove Programm nutzen. Eine Nutzung zu anderen Zwecken und jede Form der Verbreitung und öffentlichen Zugänglichmachung von Apps sind unzulässig.

2.6

Die technischen Voraussetzungen für die Nutzung des moove Portals sind auf der Internetseite www.vitaliberty.de beschrieben. Es ist Aufgabe des Nutzers, sicherzustellen, dass er die technischen Voraussetzungen erfüllt.

2.7

Falls der Nutzer mit einem eigenen Smartphone und/oder einer eigenen SIM-Karte an einem moove Programm teilnimmt, trägt er die mit der Teilnahme verbundenen Telekommunikationskosten selbst. Dem Nutzer ist bekannt, dass für die moove Programme die Übertragung erheblicher Datenmengen erforderlich sein kann, so dass eine wirtschaftlich sinnvolle Teilnahme in der Regel eine Internet-Flatrate voraussetzt. Für eine Beschädigung oder einen Verlust eigener Smartphones und/oder SIM-Karten haftet vitaliberty nur, wenn vitaliberty die Beschädigung und/oder den Verlust zu vertreten hat.

2.8

Das moove Portal und die bereitgestellten Informationen, insbesondere Fragebögen und Checklisten, sind urheberrechtlich geschützt. Die Rechte an Software und Daten stehen ausschließlich vitaliberty und ihren Lieferanten zu. Jede über die bestimmungsgemäße Nutzung des moove Portals hinausgehende Nutzung von Software und Daten, insbesondere das systematische Auslesen von Daten, die Weitergabe von Software oder Daten an Dritte und die Bearbeitung sind unzulässig. Urheberrechtshinweise und Markenbezeichnungen dürfen nicht verändert oder beseitigt werden.

2.9

Wird die Registrierung beim moove Portal über eine Landingpage vorgenommen, darf der Nutzer den Link zu dieser ausschließlich für den eigenen Gebrauch verwenden. Die Weitergabe des Links an Dritte ist untersagt.

3.1

Coaches und Gesundheitsexperten sind Personen, die im Auftrag von vitaliberty oder einem Unternehmen, das an dem moove Programm teilnimmt, zu Beginn des Programms oder dauerhaft in bestimmtem Umfang die persönliche Betreuung der Nutzer oder einer bestimmten Nutzergruppe übernehmen. Coaches und Gesundheitsexperten haben daher über das moove Portal Zugriff auf bestimmte personenbezogene Daten der von ihnen betreuten Nutzer.

3.2

Coaches und Gesundheitsexperten werden im Rahmen eines moove Programms grundsätzlich eigenverantwortlich tätig und unterliegen nicht den Weisungen von vitaliberty. vitaliberty muss sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen das Verhalten eines Coaches oder Gesundheitsexperten nur zurechnen lassen, wenn der Coach oder Gesundheitsexperte seine Tätigkeit im Auftrag von vitaliberty durchführt. vitaliberty trägt keine Verantwortung für das Verhalten von Coaches oder Gesundheitsexperten, die aufgrund eines Auftrags an einem moove-Programm teilnehmenden Unternehmens tätig werden.

3.3

Coaches und Gesundheitsexperten dürfen personenbezogene Daten der Nutzer ausschließlich zu dem Zweck verwenden, das jeweilige moove Programm als Coach und Gesundheitsexperte zu begleiten. Jede Nutzung zu anderen Zwecken ist unzulässig. Coaches und Gesundheitsexperten sind in Bezug auf die personenbezogenen Daten der Nutzer zu strengster Geheimhaltung verpflichtet. Jedwede Weitergabe von Daten an Dritte ohne vorherige schriftliche Einwilligung des Betroffenen ist unzulässig. Bei Coaches und Gesundheitsexperten, die von einem am moove Programm teilnehmenden Unternehmen beauftragt wurden, gilt die Geheimhaltungspflicht auch gegenüber Mitarbeitern und Geschäftsleitern dieses Unternehmens.

Das moove Portal ist zu 99,9 % im Kalendermonatsmittel verfügbar. Nichtverfügbarkeit ist anzunehmen, wenn das moove Portal aufgrund von Umständen, die im Verantwortungsbereich von vitaliberty liegen, vollständig nicht zur Verfügung steht. Nichtverfügbarkeit ist nicht anzunehmen, wenn das moove Portal aufgrund von 

- höherer Gewalt,

- Fehlbedienung oder unzulässigen Nutzungshandlungen des Nutzers oder

- Störungen im Internet

nicht genutzt werden kann.

5.1

Für die Durchführung der moove Programme ist die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten des Nutzers erforderlich. Hierbei findet das BDSG Anwendung. Hierzu können auch Gesundheitsdaten gehören, also besondere Arten personenbezogener Daten im Sinne von § 3 Abs. 9 BDSG. Jedwede Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Durchführung der moove Programme. Art und Umfang der Datenverarbeitung sind in der Datenschutzerklärung beschrieben.

5.2

Der Nutzer muss vor seiner Teilnahme an dem moove Programm in die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten, einschließlich besonderer Arten personenbezogener Daten (§ 3 Abs. 9 BDSG), einwilligen. Der Nutzer kann diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an

vitaliberty GmbH
Stadlerstr. 14a
09126 Chemnitz
support@my-moove.com

Macht der Nutzer von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, ist eine weitere Teilnahme des Nutzers an dem moove Programm nicht mehr möglich.

Nutzungsbedingungen zum Download